FANDOM


Zed, oder auch "Zombies" oder "Infizierte" sind die infizierten Bewohner des post-sowjetischen Tschernarusslands, welche willenlos durch die Landschaften des Landes streifen, und versuchen Überlebende und Tiere zu töten und zu fressen. Nicht viel ist über die Seuche bekannt, welche nahezu die gesamte Menschheit ausrottete, jedoch wurde sie zu zivilisierteren Zeiten auch als "Grippe" (russisch: грипп) bezeichnet.

Charakteristika Bearbeiten

Die Infektion verursacht unter anderem Identitätsverlust, den Verlust der Sprachfähigkeit und das Fehlen von komplexeren Gedanken. Außerdem sind die Infizierten viel gewaltbereiter als nicht-Infizierte. Sie verlassen sich besonders stark auf ihren Seh- und Hörsinn, und können Überlebende leicht erkennen. Aufgrund ihrer geringen Intelligenz sind sie nicht fähig komplexe Interaktionen wie Türen öffnen oder Leitern hochklettern auszuüben. Zudem können sie keine Objekte greifen.

Zed, die nicht auf der Jagd nach Beute sind, streifen langsam durch die Landschaft. Sobald sie aber potentielle Nahrung gewittert haben, werden sie aggressiv und verfolgen das Ziel so lange, bis sie keine Ausdauer haben, oder getötet werden. Während dieser Phase schreien sie laut, was die Aufmerksamkeit von anderen Zed auf sich zieht, wodurch sich größere Horden bilden können, die das Ziel verfolgen.

Infizierte greifen ihre Ziele mit unkontrollierten Schlag- und Sprungattacken an. Sie können einem Überlebenden große Schäden zufügen, und teilweise gefährliche Krankheiten über Wunden übertragen, welche mit Alkohol und Desinfektionsmitteln ausgewaschen werden können.

Varianten Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki